Das wahre Wesen der Freundschaft

View previous topic View next topic Go down

Das wahre Wesen der Freundschaft

Post  Admin on Fri Dec 30, 2016 1:39 am

Von Stanley Collymore

Fremde sind nicht unbedingt nur Menschen, die Sie
haben sich nie getroffen, weil sie es sich vorstellen
können auch Personen, die Sie individuell haben
bekannt alle oder die meisten Ihres Lebens!
Eine klare Widerspruch in logischen
Begriffen höre ich du sagst? Nein! Es ist sicher
nicht in Wirklichkeit; weil Fremde, wie Freunde, ist
ein Zustand des Geistes, dessen vorherrschendes
wohlergehen, oder Mangel an ihm, in Ihrer
persönlichen Psyche gefunden wird und
stammt direkt und unmissverständlich,
wie wie unbestreitbar von Anfang
an und später auch das dauerhafte
Auswirkungen, die diese Person
hat entscheidend hatte und
daher Fährt fort, auf
Ihnen auszuüben.

Und Sie, Sylvia Tara, zweifellos Strahlen die
echten Eigenschaften aus die auf objektive
Beobachtung und Analyse führt eine
Vernünftig und scharf Betrachten,
dass der Erwerb IhrerBekannt-
schaft und danach möglich
und günstig zu
einem Freund zu
offensichtlich nicht auf
diese Person Teil
ein feiner sein
Aspiration!

© Stanley V. Collymore
29. Dezember 2016.


Bemerkungen des Autors:
Die festliche Jahreszeit, die Weihnachten und das neue Jahr umfasst, ist gewöhnlich, und amüsant auch, sehr interessant zu beobachten, denn es ist die Zeit im Leben vieler Völker, wenn sie entweder ganz ernsthaft oder auch nur instinktiv und ungedacht um eine positive Spinne bemüht sind Auf ihr individuelles Leben und mit hoffnungsvollen Erwartungen versuchen, es zu verbessern. Aber während einige in ihrer ernsten Bemühung erfolgreich sind, um andere zu tun, scheitern sie meistens in ihrem Versuch, ihre vorübergehenden Erwartungen zu erreichen, und schlagen die sehr offensichtliche Frage vor, welche dieser beiden Kategorien Sie sind?

Entspannen Sie sich! Es ist nicht ein Urteilsvermögen von Ihnen und was auch immer Sie entscheiden Entscheidung entscheiden, ist im Wesentlichen Ihre eigenen; Und ob in Ernsthaftigkeit gegeben ist; Schließlich aufgegeben oder nicht reziprokiert, ist eine Lektion des Lebens, die zweifellos ein Denkanstoß sein wird, die ich durchaus vorstellen kann, und künftige Handlungen, sowie eine gründliche persönliche Bewertung, die hoffnungsvoll ehrlich und direkt in Bezug auf sich selbst ist.

Ein berechneter Sprung ins Dunkel hat zweifellos seine zahlreichen Nervenkitzel sowie unzählige Möglichkeiten für Erfolg und Misserfolg; Aber Erfolg aber und wann immer es kommt ist nie gedacht, geboren oder vollständig erreicht, ohne dass Quantensprung in das Unbekannte. Also mein Rat, für das, was es wert ist, ist es zu gehen!

Instinktiv inspiriert von Sylvia Tara dieses Gedicht ist altruistisch geschrieben für und auch gewidmet für sie und alle anderen, die wirklich sehen wollen und darüber hinaus dazu beitragen, dass die Welt, die wir alle von uns derzeit leben in einer unendlich besseren. Also mit dem fest im Kopf; Ein frohes neues Jahr euch allen!

Admin
Admin

Posts : 907
Join date : 2012-11-03

View user profile http://collymore.forumotion.co.uk

Back to top Go down

View previous topic View next topic Back to top


 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum